Bundesministerin Andrea Nahles

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles kommt auf Einladung der Handwerkskammer nach Bremen.

Arbeitsmarktpolitik: Herausforderungen von Arbeit 4.0

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, spricht am Donnerstag, 2. März, ab 16.30 Uhr im Bremer Rathaus über die Veränderung der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Die öffentliche Veranstaltung wird von der Handwerkskammer Bremen und der Arbeitnehmerkammer Bremen ausgerichtet.

Nach einem Grußwort von Dr. Carsten Sieling, Präsident des Senats und Bürgermeister der Freien Hansestadt Bremen, wird die Ministerin ihre Thesen zur „Arbeit 4.0“ und zu den Anforderungen, die sich daraus für die Politik ergeben, darstellen. In ihrem Vortrag geht es unter anderem um die Frage, wie es gelingen kann, dass der Mensch trotz zunehmender Automatisierung im Mittelpunkt der Entwicklung bleibt. Sie wird auch darauf eingehen, wie die Chancen der Digitalisierung genutzt werden können, ohne dabei die notwendige Sicherheit für Arbeitnehmer aufzugeben. 

Im Anschluss daran findet eine moderierte Fragerunde mit Ministerin Nahles sowie Martina Jungclaus, Geschäftsführerin der Handwerkskammer Bremen, und Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer Bremen, statt.

Um Anmeldung wird gebeten.

28.02.2017

Sabine Pein

Telefon 0421 30500-113
Telefax 0421 30500-109
pein.sabine@hwk-bremen.de