„Kurz & knackig“: Optimale Abläufe zwischen Büro und Baustelle

Online-Veranstaltung aus der Informationsserie „Start ins Digitale Büro“

Wenn man von einer smarten Verbindung zwischen Büro und Baustelle spricht und damit keine Automarke meint, dann spricht man von der Vernetzung von Branchensoftware und Handwerker App. 

Digitalisierung im Handwerk heißt auch Büro und Baustelle miteinander zu vernetzen. Wie können wichtige Informationen und Unterlagen auf der Baustelle stets griffbereit sein? Und wie können Dokumente auf der Baustelle, wie Fotos, Notizen, Lieferscheine oder Ähnliches direkt digital an der richtigen Stelle abgelegt werden?

Im Rahmen des Vortrags stellt Ihnen der Fachreferent vor, wie im Sinne der Digitalisierung unterschiedliche Systeme (Branchensoftware + Handwerker App) clever miteinander vernetzt werden können, um Büro und Baustelle zu verbinden.

Die Inhalte der Veranstaltung:  

  • Digitalisierung im Büro mittels kaufmännischer Handwerkersoftware und wie können elektronische Prozesse den Arbeitsalltag erleichtern
  • Wie funktioniert Digitalisierung auf der Baustelle mittels Handwerker App
  • Der smarte Weg der rechtssicheren Kommunikation
  • Die smarte Verbindung -Schnittstelle zwischen Handwerkersoftware und Handwerker App

 Viele wichtige und notwendige Fragen, die sich ein Handwerksbetrieb in der heutigen Zeit stellen muss. Die passenden Antworten gibt der Referent Jochen Rüdel von der Firma IN-Software GmbH, zusammen mit den Technologie-Transferstellen der einladenden Handwerkskammern Bremen, für Ostfriesland und Oldenburg, begleitet von dem Digitalisierungsberater der KH Cloppenburg.

 

Hier ein interessanter Ausblick auf die noch kommenden Veranstaltungen der Reihe:

  • 24.11.2022 - Mobil, flexibel und technisch unabhängig: Cloud-Computing

Anmeldung

22.09.2022

17:00 Uhr

Henrik Dannenberg
Berater für Innovation und Technologie (BIT)

Telefon 0421 30500-320
Telefax 0421 30500-319
dannenberg.henrik@hwk-bremen.de