Gesucht: Handwerker:in des Jahres 2022

Sie tragen zum Klimaschutz bei, bilden junge Menschen in zukunftssicheren Berufen aus und sorgen für krisenfeste Arbeitsplätze. Kurz: Handwerker und Handwerkerinnen leisten wichtige Beiträge für die Wirtschaft und die Gesellschaft. Dieses Engagement möchten die Handwerkskammer Bremen und die Sparkasse Bremen auch in diesem Jahr mit dem Preis "Handwerker:in des Jahres" würdigen.

Hwk Bremen / Brandt

Nach der Premiere im vergangenen Jahr folgt 2022 die zweite Runde des Wettbewerbs. Die Auszeichnung Handwerker:in des Jahres knüpft an den bekannten Wettbewerb „Innovatives Handwerk“ an, den Kammer und Sparkasse vor der Corona jeweils beim traditionellen „Mahl des Handwerks“ an Betriebe mit herausragenden Leistungen oder Konzepten vergeben hatten. Wegen der Pandemie konnte das Branchentreffen mit mehreren hundert Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in den vergangenen beiden Jahren nicht stattfinden. An der Tradition, Handwerksbetriebe für ihr Engagement in verschiedenen Bereichen auszuzeichnen, möchten Kammer und Sparkasse aber festhalten.

» Handwerkerinnen und Handwerker leisten ihren unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft indem sie sichere Arbeitsplätze schaffen, junge Menschen ausbilden, Klimaschutzmaßnahmen umsetzen und vieles andere mehr. Unsere Wertschätzung dafür möchten wir zusammen mit der Sparkasse Bremen zum Ausdruck bringen. «

Thomas Kurzke, Präses der Hwk Bremen

» Das oft unterschätzte Handwerk, die „Wirtschaftsmacht von nebenan“, bietet hochwertige Waren und Dienstleistungen und erfüllt mit Flexibilität und Kreativität individuelle Kundenwünsche. Die Sparkasse Bremen ist seit jeher die Hausbank des Handwerks in Bremen. Deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit der Handwerkskammer Bremen den oder die Handwerker:in 2022 auszeichnen zu dürfen. «

Klaus Windheuser, Firmenkunden-Vorstand der Sparkasse Bremen

Die Kernthemen der Handwerkskammer:

  • Klimaschutz
  • Digitalisierung
  • Ausbildung / Fachkräftemangel
  • Unternehmensnachfolge

Einsendeschluss: 17.06.2022

Wer kann sich bewerben?

Für den neuen Preis können sich Handwerksbetriebe aus dem Bundesland Bremen bewerben, die sich in den vergangenen eineinhalb Jahren durch einen

  • besonderen Einsatz, außergewöhnliche Leistungen oder innovative Ideen in mindestens zwei der vier Kernthemen der Handwerkskammer Bremen oder durch
  • besonderes ehrenamtliches oder soziales Engagement für das Gemeinwohl

ausgezeichnet haben und in den vergangenen fünf Jahren dafür noch nicht geehrt wurden.

So bewerben Sie sich oder schlagen ein Unternehmen vor

Interessenten können ihre Bewerbung (Text mit der Begründung, warum der Betrieb den Preis verdient hat und (optional) Präsentation oder Video) bei der Handwerkskammer Bremen persönlich, per Post oder per E-Mail einreichen.#

Handwerkskammer Bremen, Ansgaritorstraße 24, 28195 Bremen,
E-Mail: service@hwk-bremen.de

Auf dem gleichen Weg nimmt die Handwerkskammer Bremen auch Vorschläge für Betriebe, die ausgezeichnet werden sollten, entgegen.

im April 2022